Steuergeräteentwicklung

Industrie 4.0
Lösungen

Partner der Holzindustrie

Schmid Engineering

Der Innovator für Industrie 4.0 und Entwicklungspartner der Automobilindustrie

Als Innovator für Industrie 4.0, Vernetzung und Digitalisierung sowie als Entwicklungspartner für die Automobilindustrie hat Schmid Engineering wegweisende Lösungen im Portfolio, die Unternehmen schnell wettbewerbs- und zukunftsfähig machen. Dazu zählt insbesondere der DataSErver, der Daten und Informationen aus verschiedenen Quellen im Fertigungsumfeld absolut sicher zusammenführt.

Hier weiterlesen

Geschäftsbereich

Ob Industrie 4.0, 4. Industrielle Revolution oder Digitale Transformation – ganz egal, wie man den Prozess der mit diesen Begriffen verbundenen Digitalisierung nennt: für Schmid Engineering bedeutet er in erster Linie die Vernetzung der Produktion und angrenzender Systeme. Vernetzung zielt hier aber nicht nur auf neue Maschinen, sondern auf den bestehenden Maschinenpark und auf die Integration in die IT-Systemlandschaft des Kunden.

Hier weiterlesen

Geschäftsbereich

Auch die deutsche Automobilindustrie vertraut auf Schmid Engineering. Der Ingenieurdienstleister aus dem Schwarzwald ist seit über 10 Jahren kompetenter und zuverlässiger Partner für die OEMs und Tier-1- und Tier-2-Zulieferer im Bereich der Steuergeräte-Entwicklung. Dies umfasst neben der Entwicklung selbst auch die Fahrzeugdiagnose und das Testing. Schmid Engineering definiert zu Beginn des Entwicklungsprozess’ zusammen mit dem OEM die Anforderungen an das Steuergerät. Kommuniziert werden diese Anforderungen aber auch Richtung Lieferanten, um zu einem späteren Zeitpunkt im Auftrag des OEMs zu prüfen, ob das Pflichtenheft sozusagen auch umgesetzt wurde.

Hier weiterlesen

Unsere Partner

Das sagen unsere Kunden

„Die DataServer-Lösung ermöglicht der SMS Group jetzt die flächendeckende Nutzung der Maschinendatenerfassung (MDE) an sämtlichen Werkzeugmaschinen.“

H. Schutte, SMS Group

„Unsere Fahrzeuge funktionieren mit den Lösungen der Firma Schmid Engineering noch besser“

Hubert Gross, Porsche

Jetzt Kontakt aufnehmen